Tag-Archiv

Keine Tags ausgewählt. Bitte wählen Sie ein Tag aus, um Beiträge anzuzeigen.
Passive Mittelohrimplantate
Chirurgie
Passive Mittelohrimplantate von MED-EL: Verbinden, was zusammengehört

Als führender Entwickler von Hörsystemen verfolgen wir bei MED-EL das Ziel, Hörverlust als Barriere für Kommunikation und Lebensqualität zu überwinden. Die große Auswahl an passiven Mittelohrimplantaten ergänzt unser umfassendes Produktportfolio, das Lösungen für jede Art von Hörverlust bietet. Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung mit Hörimplantaten zeichnen sich die passiven Mittelohrimplantate von MED-EL durch höchste Qualität, innovative

Stapes-SH-Coupler
Chirurgie
Stapes-SH-Coupler: Noch mehr chirurgische Flexibilität für die SOUNDBRIDGE

MED-EL erweitert sein Mittelohrimplantat-System, die VIBRANT SOUNDBRIDGE (VSB), um ein so kleines wie innovatives chirurgisches Zubehörteil: den Stapes-SH-Coupler. Er dient zur raschen, schonenden und stabilen Ankopplung des vibrierenden Wandlers des SOUNDBRIDGE Implantats am Stapeskopf. Die Fixierung erfolgt – wie bereits von anderen Couplern der VSB bekannt – ohne Crimpen. Der Stapes-SH-Coupler wird einfach auf den

Chirurgie
25 Jahre VIBRANT SOUNDBRIDGE: Eine Erfolgsgeschichte

Seit einem Vierteljahrhundert ermöglicht ein so revolutionäres wie konkurrenzloses Mittelohrimplantat-System tausenden Menschen auf der ganzen Welt, wieder zu hören: die VIBRANT SOUNDBRIDGE. Grund genug, mit Thomas Lenarz, einem der erfahrensten Hörimplantat-Chirurgen Deutschlands, einen Blick auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieses aktiven Mittelohrimplantats zu werfen. Im Interview erinnert er sich an die ersten VIBRANT SOUNDBRIDGE Implantationen,

Audiologie
Effizient, verlässlich, sicher: Die SOUNDBRIDGE bei kombiniertem Hörverlust

Wo konventionelle Hörgeräte und Knochenleitungssysteme an ihre Grenzen stoßen, sorgt die VIBRANT SOUNDBRIDGE (VSB) für ausgezeichnete und langfristig stabile Hörresultate. In diesem Artikel erfahren sie anhand mehrerer Studien, worin bei der Versorgung von Patienten mit kombiniertem Hörverlust die großen Vorteile der VSB gegenüber Knochenleitungssystemen und Hörgeräten liegen. Viele Patienten mit kombiniertem Hörverlust können keine Hörgeräte

Professor Zhao - ENT Surgeon
Chirurgie
Ein kombinierter Ansatz in der Behandlung angeborener Mikrotie und Atresie: Gastbeitrag von Professor Zhao

Menschen mit angeborener Mikrotie-Atresie (Congenital Microtia-Atresia, CMA) haben Fehlbildungen der Ohrmuschel sowie des äußeren Gehörgangs. Häufig weisen zusätzlich Teile der Mittelohranatomie Malformationen auf. Die überwiegende Mehrheit der Kinder mit CMA sind von Geburt an von moderatem bis schwerwiegendem Schallleitungshörverlust betroffen. Dass dies die Sprach- und Sprechentwicklung sowie die schulische Leistung der Kinder beeinträchtigt, ist bekannt.